Startseite Wer wir sind Unterstützer*innen Kontakt Impressum

Hygienekonzept

Zunächst möchten die Anmelder*innen darauf hinweisen, dass auf den geplanten Fahrrad-Demonstrationen das Tanzen in keiner Weise vorgesehen ist. Das “Tanz” im Titel der Veranstaltung bezieht sich auf das Angebot, zu Hause zu unserem Musikstream zu tanzen. Darauf basierend werden im Hygienekonzept nicht die Hygienerichtlinien für Tanzveranstaltungen, sondern für Demonstrationen angewandt.

Folgende Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind vorgesehen:

1. Im Vorfeld
- In der Öffentlichkeitsarbeit via Social Media für die Veranstaltung wird bereits im Vorfeld darauf hingewiesen, dass Personen mit Erkältungssymptomen der Veranstaltung fernzubleiben haben
- Es wird weiterhin darauf hingewiesen, die Kontakte mit Personen außerhalb des eigenen Personenkreises zu vermeiden
- Die Teilnehmenden werden darum gebeten, die physischen Kontakte zu anderen Menschen auf ein Minimum zu reduzieren und den eigenen Personenkreis möglichst konstant zu halten

2. An Sammlungspunkten der Fahrrad-Demos
- Durch mehrere kleine Fahrrad-Demos mit unterschiedlichen Startpunkten (statt einer großen Veranstaltung) wird die Menschenansammlung zeitlich und räumlich entzerrt
- Die Ordner*innen überwachen die Einhaltung der geltenden Abstandsregeln von 1,50 Metern am Sammlungspunkt
- Sie vermeiden Personenstaus durch Aufforderung zum Weitergehen und bemühen sich, eng stehende Personentrauben aufzulösen
- Die Ordner*innen tragen an den Sammlungsorten selbst stets Mund-Nasen-Schutz
- Sie fordern die Teilnehmer*innen via Durchsagen zur Einhaltung der Abstandsregelung und zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz auf
- Die Ordner*innen versuchen, offensichtlich angetrunkene Personen der Demo zu verweisen, soweit es ihnen möglich ist
- An den, die Fahrrad-Demos anführenden, Lastenfahrrädern werden Sprühflaschen mit Desinfektionsmittel bereitgestellt
- Über die Position der Desinfektionsmittel wird via Durchsage und gut sichtbarem Fähnchen informiert
- Für Vergessliche stellt der Veranstalter einige Packungen Mund-Nasen-Schutz pro Fahrrad-Demo-Route zur Verfügung
- Es sind kurze Verschnaufpausen in der Nähe von Grünflächen vorgesehen. Sollte es dort zur Bildung größerer Personentrauben kommen, wird das Abspielen von Musik durch die Veranstalter unverzüglich eingestellt und zum Abstand halten aufgefordert

3. Während der Bewegung der Fahrrad-Demos
- Während der Fahrt ist davon auszugehen, dass durch das Fahrradfahren ein Unterschreiten des Abstandes von 1,50 Metern zwischen den Teilnehmenden unwahrscheinlich ist
- Die führenden Lastenfahrräder bewegen sich in einem Tempo fort, dass ein Hinterherlaufen zu Fuß nicht ermöglicht

4. An den Endpunkten der Fahrrad-Demos
- An den Endpunkten der Routen wird das Abspielen von Musik eingestellt
- Die Veranstalter lösen die Versammlung via Durchsage ausdrücklich auf
- Bei der Auflösung wird darum gebeten, nicht am Endpunkt zu verweilen